Kaffee: Norder

Norder

Schokolade • Blaubeere • Nuss

Röstgrad: City+


Land, Region: Kenya, Kericho, Rift Valley

Farmer:in: Kichawir Farmers 

Anbauhöhe: 2.000 masl

Varietäten: SL28, SL34, Batian, Ruiru 11

Nassaufbereitung: Kichawir Wet Mill

SCA-Score: 86,75

FOB: 4,30 USD/lb

Unser Einkaufspreis: 11,71 €/kg

Importeur:in: Plotcoffee


Land, Region: Brasilien, Mantiqueira de Minas, Carmo de Minas

Organisation, Produktionsvolumen: COCARIVE, 150 Säcke á 60kg

Anbauhöhe: 1.200 masl

Varietät: Yellow Catuai

Aufbereitung: natural

Cupping Score: 82

FOB: 5,31 €/kg

Einkaufspreis: 6,79 €/kg

Importeur:in: CQT Coffees

in Beanconqueror importieren

Grundpreis: 30 €/kg ・ inkl. MwSt. ・ zzgl. Versandkosten

Norderstr. Blend - Siebträger / Herdkanne / Vollautomat

Neuer Rohkaffee - Brasilien statt Mexiko!


Kenya

Im Südwesten Kenyas, im Bezirk Kericho bauen die Kichawir Farmer:innen hauptsächlich SL28 und SL34 an, zusammen mit knapp 10% Ruiru 11 und Batian. Dank der rotlehmigen, sehr nährstoffreichen Erde, bestechen Kaffees aus der Region mit angenehmer, sehr ausgewogener Säure. Dies führt auch dazu, dass neben Kaffee im Rift Valley auch hochklassiger Tee angebaut wird.
Der Kaffee wird von Plotcoffee in Hamburg direkt importiert und überzeugt einfach.

In diesem Blend bringt der Kenya die dunkelbeerige Note mit.

Brasilien

Importiert von CQT Coffees bringt dieser natural-aufbereitete Yellow Catuai die schokoladige, nougatige Baseline in diesen Blend, vor allem in Verbindung mit Milch sorgt dieser Kaffee für ein vollmilchschokoladiges, kakaoiges Milchgetränk oder einen nussigen Americano.
Die Kooperative sitzt in und um Carmo de Minas in Mantiquera de Minas. Dank der großen Höhe im Vergleich zum Rest Brasiliens und der milden Temperaturen der Region, wachsen hier die Kaffees relativ langsam und dicht, was sich positiv auf die Qualität und Süße auswirkt.

Unsere Verbrauchsempfehlung

Wir trinken diesen Kaffee am liebsten als modern-klassischen Espresso. Bei Espressomaschinen mit Temperaturverstellung wählen wir eine höhere Temperatur.

Mit 9s PI und sofortigem Hauptdruck bekommen wir bei einer Ratio von 1:2-2,2 super die Blaubeere rausgekitzelt. Wir liegen bei 31s (inkl. PI), ohne Preinfusion empfehlen wir 25-27s.
Je weiter der Espresso abkühlt, desto schokoladig-nussiger wird er.
Mit Milch aufgegossen, bindet das Fett die Säure und der Kaffee wird dominant vollmilchschokoladig süß.

Bei voll-manuellen Espressomaschinen wie dem Robot, oder generell bei niedrigeren Bezugstemperaturen ist auch der reine Espresso super süß und schokoladig.

Unsere absolute Empfehlung für Vollautomaten - aufgepasst, der Mahlgrad sollte hier deutlich auf fein eingestellt sein!

Zurück zur Übersicht